Wer einen Online-Kurs in der Webgestaltung buchen möchte, sollte sich vorher darüber informieren, was man eigentlich für sein Geld bekommt, welches man überweisen muss. Wir haben eine kleine Checkliste zusammengestellt, welche die wichtigsten Punkte aufzählt.

Was wird unterrichtet?

Webentwicklung ist ein weites Feld, das von einfachen HTML-Seiten bis zu komplexen Java-Programmen reichen kann. Es empfiehlt sich genau hinzuschauen, was die Lerninhalte sind. Man sollte auf jeden Fall HTML und CSS lernen, und ein paar Grundlagen in Java-Script bekommen.

Wann wird unterrichtet?

Es gibt immer noch Anbieter, die einen Online-Kurs live anbieten, meistens über Videostreams. Das ist eine eher schlechte Lösung. Besser ist es, wenn ein Kurs wöchentliche Unterteilungen hat und man sich die Zeit innerhalb der Woche selbst einteilen kann. Üblich ist aber auch, dass die Lehrer feste Sprechzeiten haben.

Wie wird unterrichtet?

Die besten Kurse sind jene, die ihre Lerninhalte so vielseitig wie möglich gestalten. Das bedeutet, dass sie sowohl Unterrichtseinheiten haben, die auf Video aufgezeichnet sind, aber auch PDFs zum Download bereitstellen, die man sich dann durchlesen kann. Besonders empfehlenswert sind jene Kurse, in denen es auch so genannte virtuelle Sandkasten gibt – Teile der Webseite, in denen man Code ausprobieren kann und diesen auch mit anderen Schülern besprechen kann.

Wo wird unterrichtet?

Natürlich findet der Kurs im Internet statt. Gemeint ist aber, wo der Anbieter sitzt. Dabei geht es nicht einmal nur um die Sprache, in der unterrichtet wird. Wichtig ist zum Beispiel auch, wohin man sein Geld überweist und ob das eine ordentliche Firma oder Institution ist. Zeitzonen können auch ein Problem sein, wenn die meisten Kursteilnehmer in den USA sind und damit meistens nicht live erreichbar. Gerade bei Live-Videokursen sollte die Zeitverschiebung beachtet werden, aber auch was Abgabefristen betrifft.

Wer noch mehr wissen will, kann auch den Kurs seiner Wahl in eine der Suchmaschinen eingeben und schauen, was andere Kursteilnehmer darüber geschrieben haben.